Werner Hümmrich

Zukunft sichern.

Bonn ist eine der attraktivsten Städte in Nordrhein-Westfalen. Gute Infrastruktur und ein attraktives Kultur- und Freizeitangebot bieten eine hohe Lebensqualität.

Nach dem Umzug von Bundestag, Bundesrat und weiten Teilen der Bundesregierung befindet sich Bonn in einem enormen Strukturwandel. Diese Herausforderung haben die Bonner Liberalen angenommen und wesentlich dazu beigetragen, dass die Bundesstadt Bonn neues Profil als Dienstleistungsstandort insbesondere in den Bereichen Telekommunikation und Transport entwickelt hat.

Dabei ist keine neue Monostruktur entstanden. Im Gegenteil: Bonns neue Rolle sowohl als Standort für wichtige Bundesbehörden und internationale Institutionen als auch für Existenzgründer kleiner und mittlerer Unternehmen ist zukunftsgerichtet. Jetzt gilt es, nicht auf halbem Wege stehen zu bleiben, sondern den Strukturwandel offensiv weiter voranzutreiben.

Geinsam mit den Bonner Bürgerinnen und Bürgern wird sich die FDP mit hohem Sachverstand und großem Engagement für unsere Heimatstadt und die Region einsetzen.

Politische Laufbahn.

Seit 1981 ist Werner Hümmrich Mitglied der FDP und der Jungen Liberalen. Bis 1994 hat er verschiedene Vorstandsämter bekleidet; so war er unter anderem Kreisvorsitzender der Bonner JuLis, Kreisschatzmeister der FDP und stellvertretender Ortsvorsitzender des Ortsverbandes Bonn. Von 1994 - 2000 war er Vorsitzender des Ortsverbands Bonn, von 1999 – März 2015 Kreisvorsitzender der Bonner FDP. Ebenfalls seit 1999 ist er Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Bonn und seit März 2015 Ehrenvorsitzender des FDP-Kreisverbands Bonn.

Er ist Delegierter auf Bezirks-, Landes- und Bundesparteitagen sowie Mitglied der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK). Darüber hinaus ist er berufenes Mitglied der Kreissynode des evangelischen Kirchenkreises Bonn.